Defekte Xenonlampe A3

Themen rund um die Elektrik und Elektronik..
Benutzeravatar
Crushcaspar
Beiträge: 1207
Registriert: Di 12. Aug 2014, 20:52

Re: Defekte Xenonlampe A3

Beitrag von Crushcaspar » Mo 20. Mär 2017, 21:30

Flo hat geschrieben:
So 19. Mär 2017, 21:51
Vielleicht verwendet Skoda einen anderen (besseren) Zulieferer als Premium-Audi... :roll: :???:


Gruß
Die haben bestimmt das schwache 25W Xenon

Benutzeravatar
Hoinzi
Beiträge: 2505
Registriert: Di 8. Jul 2014, 19:51

Re: Defekte Xenonlampe A3

Beitrag von Hoinzi » Mo 20. Mär 2017, 22:16

Also bitte, natürlich nicht. Das gibt es nur bei VW im Beetle und Audi. Womit wir wieder beim Billigmaterial im Audi sind... :D
Ein Auto. Mit vier Rädern außen und einem innen.

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 8441
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Defekte Xenonlampe A3

Beitrag von Flo » Mo 20. Mär 2017, 22:36

Hoinzi hat geschrieben:
Mo 20. Mär 2017, 22:16
Also bitte, natürlich nicht. Das gibt es nur bei VW im Beetle und Audi. Womit wir wieder beim Billigmaterial im Audi sind... :D
Bei Porsche auch, wenn man nicht aufpasst :ops: :ops: :ops:

Der Cayman hat übrigens ein Licht wie 10 Flakscheinwerfer Varta Volkssturm :D :D :D

Brutal...das sind 35W Bixenon mit H7 Zusatzfernlicht...Wenn man da durch ein Waldstück fährt, reicht der Lichtkegel bis in die Wipfel 8)


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 Manual Transmission 250 kW (10/2014) 36.980 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 33.920 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 94.200 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 8441
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Defekte Xenonlampe A3

Beitrag von Flo » Sa 1. Apr 2017, 16:53

Heute habe ich den Brenner gewechselt. Das Ersatzteil habe ich von Wessels&Müller besorgt, für 65 € (und nicht für über 200 € wie bei beim Unfreundlichen :motz: )

Der Einbau war eigentlich leicht. Auto aufbocken, Rad weg, Radhausschale ausbauen (etwa ein Dutzend Schrauben) und schon kommt man bequem an den Scheinwerfer ran.
Xenon_00.jpg
Xenon_01.jpg
Xenon_02.jpg
Xenon_03.jpg
Xenon_04.jpg
Das einzig Knifflige sind die Haltespangen für den Brenner. Ich habe mir daher auf dem unteren Bild aufgeschrieben, wie man die wieder einhängt. Untere Spange zunächst nach oben, dann nach hinten drücken und dann wieder runter drücken. Obere Spange nach unten, dann nach hinten und dann wieder hoch drücken.

Wenn man das nicht weiß, kann man ewig rumprobieren :/

BTW: Der Healey auf dem oberen Bild gehört uns nicht! Für einen Bekannten muss mein Vater allerdings eine Kleinigkeit richten ;)


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 Manual Transmission 250 kW (10/2014) 36.980 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 33.920 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 94.200 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
Crushcaspar
Beiträge: 1207
Registriert: Di 12. Aug 2014, 20:52

Re: Defekte Xenonlampe A3

Beitrag von Crushcaspar » Sa 1. Apr 2017, 20:27

Der ist mir gleich aufgefallen:-)

Wenn man Zeit hat und Ruhe ist das Brennerwechseln doch ne schöne aufgabe

Benutzeravatar
Markie
Beiträge: 1577
Registriert: So 13. Jul 2014, 11:38

Re: Defekte Xenonlampe A3

Beitrag von Markie » So 2. Apr 2017, 08:22

Was für ein Aufwand... :/
Aber bei so riesigen Radhäusern hat der Scheinwerferkasten einfach keinen Platz mehr, um von oben ran zukommen. Die Werkstätten freuen sich jedenfalls.
Bild
Home of Performance

Kaiger
Beiträge: 930
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 23:40

Re: Defekte Xenonlampe A3

Beitrag von Kaiger » So 2. Apr 2017, 09:40

Bei LED wirds in Zukunft wieder einfacher...man kann dann nur noch den Scheinwerfer komplett wechseln vermutlich :lachtot:
2019 Renault Mégane RS
1991 Saab 900 Cabrio 2.1i
1997 Saab 9000 2.3t Anniversary

Benutzeravatar
Crushcaspar
Beiträge: 1207
Registriert: Di 12. Aug 2014, 20:52

Re: Defekte Xenonlampe A3

Beitrag von Crushcaspar » So 2. Apr 2017, 18:53

Sag mal flo, habt ihr einen Freiheber, oder wie hebt ihr an.

Benutzeravatar
Hoinzi
Beiträge: 2505
Registriert: Di 8. Jul 2014, 19:51

Re: Defekte Xenonlampe A3

Beitrag von Hoinzi » So 2. Apr 2017, 19:54

Da Du nur einen Brenner getauscht hast: gibt es Farbunterschiede zwischen rechts und links?
Ein Auto. Mit vier Rädern außen und einem innen.

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 8441
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Defekte Xenonlampe A3

Beitrag von Flo » So 2. Apr 2017, 20:55

@Markus

Ja, man hat bei der Bühne in der Mitte einen Druckluftstempel, den man längs verschieben kann. So kann das Auto an VA oder HA angehoben werden.

Besser ist aber einen Druckluftheber am jeweiligen Rad auf die Bühne zu stellen und das Auto damit anzuheben.

@ Jan

Nein, die Lichtfarben re/li sind praktisch identisch. Zuvor hatte der linke Brenner fast schon ein violett-magentafarbenes Licht...


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 Manual Transmission 250 kW (10/2014) 36.980 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 33.920 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 94.200 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
A6 Avant V6 TDI
Beiträge: 6072
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 08:24

Re: Defekte Xenonlampe A3

Beitrag von A6 Avant V6 TDI » Mo 3. Apr 2017, 06:27

Also macht sich ein verabschiedender Xenon-Brenner vorab durch Farbveränderung erkenntlich?
Kaiger hat geschrieben:
So 2. Apr 2017, 09:40
Bei LED wirds in Zukunft wieder einfacher...man kann dann nur noch den Scheinwerfer komplett wechseln vermutlich :lachtot:
Das dürfte sicherlich so sein.
S6 Avant 4.0 TFSI 331 KW/450 PS S-tronic, mit allem was man brauchen kann
e-up! 61 kW/83 PS, Modell 2020 (Elektroflitzer)

Benutzeravatar
Crushcaspar
Beiträge: 1207
Registriert: Di 12. Aug 2014, 20:52

Re: Defekte Xenonlampe A3

Beitrag von Crushcaspar » Mo 3. Apr 2017, 07:36

Flo hat geschrieben:
So 2. Apr 2017, 20:55
@Markus

Ja, man hat bei der Bühne in der Mitte einen Druckluftstempel, den man längs verschieben kann. So kann das Auto an VA oder HA angehoben werden.

Besser ist aber einen Druckluftheber am jeweiligen Rad auf die Bühne zu stellen und das Auto damit anzuheben.

@ Jan

Nein, die Lichtfarben re/li sind praktisch identisch. Zuvor hatte der linke Brenner fast schon ein violett-magentafarbenes Licht...


Gruß
Ja, da hab ich den druckluftdrücker doch richtig erkannt:-). Die Freiheber sind für große Autos mit leiterrahmen klasse:-)

Benutzeravatar
shabooboo
Beiträge: 944
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 20:50

Re: Defekte Xenonlampe A3

Beitrag von shabooboo » Mo 3. Apr 2017, 15:56

Bei mir war es auch so, dass mein Xenonbrenner anfing zu flackern und kurz vor dem Exitus die Farbe ins violett/lila wechselte. Da ich keine Hebebühne habe, habe ich den Brenner in einer Werkstatt wechseln lassen. Die haben das Auto 2h gehabt.

Ich hoffe, dass ich jetzt erstmal Ruhe habe. Wäre der Brenner ein halbes Jahr eher kaputtgegangen, hätte ich einen Neuen auf Kulanz bekommen.
Bild

Benutzeravatar
A6 Avant V6 TDI
Beiträge: 6072
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 08:24

Re: Defekte Xenonlampe A3

Beitrag von A6 Avant V6 TDI » Mo 3. Apr 2017, 17:33

Das ist doch oft so, dass nach der Garantie/Kulanz die Probleme kommen.
S6 Avant 4.0 TFSI 331 KW/450 PS S-tronic, mit allem was man brauchen kann
e-up! 61 kW/83 PS, Modell 2020 (Elektroflitzer)

Benutzeravatar
Crushcaspar
Beiträge: 1207
Registriert: Di 12. Aug 2014, 20:52

Re: Defekte Xenonlampe A3

Beitrag von Crushcaspar » Sa 16. Sep 2017, 21:16

Flo hat geschrieben:
Mi 27. Jul 2016, 20:33
Bei der A3 von meiner Mutter hat sich heute auf der rechten Seite die Xenonlampe verabschiedet. Nach ein paar Mal ein- und ausschalten hat sie dann wieder gezündet, aber mit einer völlig anderen Lichttemperatur und Lichtverteilung im Vergleich zur linken Seite (siehe Bild).

IMG_3811.jpg

Bin dann zum Händler und wollte wissen, ob da demnächst dann ein Totalausfall droht. Der hat dann gleich eine Kulanzanfrage gestellt. Fazit: Audi übernimmt 100% Materialkosten, das wären im Falle des Originalersatzteils angeblich 217 €....kam mir aber extrem viel vor...Im Ersatzteilhandel liegen die D2S Xenonbrenner üblicherweise bei 30-40 €...aber gut, wenn's Audi zahlt...wobei das nach 2,5 Jahren und 35.000 km eigentlich auch nicht eintreten sollte. Aber Mutter fährt eben viel Kurzstrecken, dazu noch der Lichtsensor, d.h. jedes Mal in der Garage zünden die Xenons, um im Freien wieder auszugehen...das ist alles andere als optimal.

Frech sind die Preise aber schon....


Gruß
Der 8V hat doch aber D3S Brenner????

Bei meiner besseren Hälfte muss ich wohl auch mal kommende Woche ran

Will die Osram cool blue intense bestellen, davon liest man nur gutes...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste