KW Gewindefahrwerke für den neuen VW Golf 8

Themen zu Chassis, Karosserie und Fahrwerk
Antworten
Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 8228
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

KW Gewindefahrwerke für den neuen VW Golf 8

Beitrag von Flo » Fr 26. Jun 2020, 13:38

( Fichtenberg, 24.06.20 ) Für den neuen VW Golf 8 sind bereits die KW Gewindefahrwerke Variante 1, Variante 2 und Variante 3 erschienen. Alle drei Gewindefahrwerke verfügen über Federbeine aus Edelstahl. Im Rahmen des Teilegutachtens ermöglichen die KW Variante 1, Variante 2 und Variante 3 eine stufenlos einstellbare maximale Tieferlegung von bis zu 60 Millimeter. Die drei KW Gewindefahrwerke aus dem „Street Performance“-Lieferprogramm des Fahrwerkherstellers unterscheiden sich durch die verwendeten Dämpfertechnologien. Während die Variante 1 über keine abstimmbare KW Dämpfer verfügt, können bei der Variante 2 die Zugstufe mit 16 Klicks und bei der Variante 3 sogar die Zug- (16 Klicks) und Druckstufenkräfte (zwölf Klicks) separat eingestellt werden. Inklusive Teilegutachten sind die KW Gewindefahrwerke für den neuen VW Golf 8 ab 1.129 Euro lieferbar. Bereits in Entwicklung für den neuen Golf sind die KW Clubsport sowie die adaptiven KW DDC plug&play Gewindefahrwerke. Mehr unter www.kwsuspensions.de

Seit Kurzem ist der neue VW Golf erhältlich und der Fahrwerkhersteller KW automotive hat bereits verschiedene Gewindefahrwerke im Lieferangebot. „Aktuell haben wir die Entwicklung und Testphase für die ersten Fahrwerke mit Teilegutachten abgeschlossen“, so KW Brand Manager Jonas Ehrmann. „Mit darunter unsere populäre Variante 3.“ Das KW Gewindefahrwerk Variante 3 (ab 1.899 Euro) hat sich durch seine separate Druck- und Zugstufenabstimmung sowie der aufwendigen Mehrventiltechnologie zum meistverkauften Gewindefahrwerk des Fahrwerkherstellers entwickelt. Grund dafür ist vor allem die von KW verwendete Fahrwerkabstimmung in Verbindung mit der KW Mehrventiltechnologie. Trotz einer maximalen und stufenlos einstellbaren Tieferlegung von 60 Millimeter fährt sich der neue VW Golf 8 im Alltag vergleichsweise sportlich-harmonisch. „Unsere Setup-Philosophie bei all unseren Fahrwerken in der sogenannten Street Performance Kategorie ist ein so straffes wie nötig und so komfortabel wie mögliches Grundsetup“, erklärt Jonas Ehmann weiter. Ob auf Landstraßen oder schlecht ausgebauten Nebenstraßen, dem zügigen Reisen auf der Autobahn oder der Urlaubsfahrt über Alpenpässe, mit einem KW Gewindefahrwerk steigert sich die Straßenlage des neuen VW Golf 8 weiter.

Die KW Gewindefahrwerke Variante 1, Variante 2 und Variante 3 im Detail

Den Fahrern eines VW Golf 8, denen beispielsweise dieses voreingestellte Grundsetup bei der Variante 3 eventuell zu komfortabel ist, können durch die mit zwölf Klicks einstellbare Lowspeed-Druckstufe sowie der davon getrennt mit 16 Klicks einstellbaren Lowspeed-Zugstufe die Dämpfung auf den jeweiligen individuellen Anspruch weiter einstellen. Während es in einfachen Worten ausgedrückt die Aufgabe der Zugstufe ist, die Karosserie an die Straße anzubinden; übernimmt dagegen die Druckstufe, den gesamten Karosserieaufbau abzustützen. Das Einstellen der Dämpferkräfte erfolgt dabei direkt per Hand am Fahrwerk. Auch das ab 1.679 Euro erhältliche KW Gewindefahrwerk Variante 2 verfügt über einstellbare Dämpfer. Im Gegensatz zur Variante 3 können bei der Variante 2 nur die Lowspeed-Zugstufenkräfte mit 16 Klicks eingestellt werden. Das KW Gewindefahrwerk Variante 1 (1.129 Euro) verfügt dagegen über keine einstellbaren Dämpfer. Wodurch das in der KW Fahrwerkmanufaktur voreingestellte Dämpfersetup der Variante 1 nicht mehr weiter eingestellt werden kann. „Da wir bei der Variante 3 mit vorkonfigurierten Highspeed-Ventilen für die Druck- und Zugstufe sowie zwei einstellbaren Lowspeed-Dämpferventilen arbeiten, können wir erreichen, sich ein Golf 8 mit der Variante 3 auch einige Nuancen komfortabler als beispielsweise eine KW Variante 1 oder KW Variante 2 fährt.“

Im Rahmen des Teilegutachtens erlauben alle drei für den VW Golf 8 erhältlichen KW Gewindefahrwerke eine stufenlose Tieferlegung von 35 bis 60 Millimeter an beiden Achsen. Während der stufenlose Tieferlegungsbereich an der Vorderachse an den Edelstahlfederbeinen über das Trapezgewinde eingestellt wird, erfolgt das Ändern der Tiefe an der Hinterachse über eine sogenannte Höheneinstellung. „Durch seine Mehrlenkerhinterachse verfügt auch der VW Golf 8 wie seine aktuellen Vorgänger nicht über Federbeine. Die Dämpfer und Tragfeder sind getrennt und die Tieferlegung kann dann über den mitgelieferten KW Federteller eingestellt werden“, erklärt KW Brand Manager Jonas Ehrmann. Die drei KW Gewindefahrwerke Variante 1, Variante 2 und Variante 3 sind ab sofort für alle VW Golf 8 mit Frontantrieb erhältlich. In Kürze erscheinen auch das KW DDC plug&play und das KW Clubsport Gewindefahrwerk für den VW Golf. Mehr unter www.kwsuspensions.de

KW_LP_VW_Golf_8_V3_001.jpg
KW_LP_VW_Golf_8_V3_002.jpg
KW_LP_VW_Golf_8_V3_004.jpg
KW_LP_VW_Golf_8_V3_005.jpg
KW_LP_VW_Golf_8_V3_006.jpg
KW_LP_VW_Golf_8_V3_007.jpg

Quelle: https://www.pressebox.de/pressemitteilu ... id/1011943


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 Manual Transmission 250 kW (10/2014) 36.980 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 33.920 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 94.200 km Offroad Vehicle

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast