Källenius: Mercedes baut keine Kleinwagen

Alles zu allen anderen Automarken
Antworten
Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9090
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Källenius: Mercedes baut keine Kleinwagen

Beitrag von Flo » Do 19. Nov 2020, 09:36

(lifePR) ( Stuttgart, 18.11.20 ) Mercedes wird unterhalb der A-Klasse auch in Zukunft keine Modelle anbieten. Jedes Modell müsse nicht nur profitabel sein, sondern auch das typische Mercedes-Feeling bieten. Beides sei im Kleinwagen-Segment nicht möglich, sagte Daimler-Chef Ola Källenius am Mittwoch auf dem digitalen auto-motor-und-sport-Kongress in Stuttgart. „Das Markenversprechen Mercedes muss jedes Modell halten“, so Källenius. „Jedes Auto muss sich für sich knallhart rechnen. Es lohnt sich aber nicht für uns, noch weiter nach unten zu gehen.“ In der Kompaktklasse sei dies noch möglich. Das sei aber keine Garantie, dass dort alle Modelle überleben. „Es kann sein, dass wir manche Modelle rausnehmen, andere neu erfinden.“ Für das obere Segment kündigte Källenius an, dass alle Modellreihen – S-Klasse, G-Klasse und Maybach – elektrifiziert werden. „Auch beim Maybach ist der nächste Schritt elektrisch“, so der Vorstandschef. „Ja, es wird in der nächsten Generation einen elektrischen Maybach geben.“

Die Forderung, dass alle Geschäfte für sich profitabel sein müssen, gilt laut Källenius auch für das Gemeinschaftsunternehmen Your Now, das Daimler mit BMW betreibt. Die Coronapandemie nannte Källenius einen „schwarzen Schwan für die Mobilitätssysteme“. Doch trotz dieses Störfaktors sei Shared Mobility ein Marktsegment, das in Zukunft wachsen wird. „Wir halten trotzdem am Markt für Shared Mobility fest.“ Aber es gelte weiter: „Jedes Geschäft muss für sich alleine stehen können. Bis jetzt habe es eine Dekade der Investitionen gegeben. „Das Ernten kommt vielleicht in der nächsten Dekade.“

Quelle: https://www.lifepr.de/pressemitteilung/ ... xid/824345


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 Manual Transmission 250 kW (10/2014) 36.980 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 33.920 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 94.200 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9090
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Källenius: Mercedes baut keine Kleinwagen

Beitrag von Flo » Do 19. Nov 2020, 09:54

Eigentlich fand ich den ja mal sympathisch...aber mit solchen Aussagen diskreditiert er sich selbst.

Wo ein Wille, da ein Weg. Die wollen alle krampfhaft an ihrem tradierten Geschäftsmodell festhalten. Aber wer dieses durch Disruption nicht mal selbst in Frage stellt, wird nie den entscheidenden Schritt vorwärts machen. Wo bleiben die Visionen?

Natürlich ist es schwierig, einen Kleinwagen mit entsprechendem qualitativem und technologischem Anspruch zu einem attraktiven Preis anbieten zu können.

Aber wieso versucht man es nicht einfach mal? Das wäre doch mal eher eine Herausforderung als ein elektrifizierter Maybach :roll:

Daimler hat mit X-Klasse, R-Klasse, Vaneo usw. schon zahlreiche Modelle an die Wand gefahren. Und da meckert auch keiner...


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 Manual Transmission 250 kW (10/2014) 36.980 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 33.920 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 94.200 km Offroad Vehicle

GolfTDIGTI
Beiträge: 2785
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 11:22

Re: Källenius: Mercedes baut keine Kleinwagen

Beitrag von GolfTDIGTI » Do 19. Nov 2020, 14:07

Mercedes verbinde ich mit Rost, überzogenen Preisen, Poserkarren und Lärm durch Pseudosport-Abgasanlagen.

Ich glaube kaum, dass ein Kleinwagen dieses ramponierte Image weiter schädigen könnte.
Toyota Tercel 4WD 06/86 (202.500km)
Volvo V60 D3 Momentum 09/14 (92.000km)
VW Golf Variant SDI 07/02 (333.000km)
VW Caravelle TDI 06/19 (2.000km)

Benutzeravatar
Felix
Beiträge: 1719
Registriert: So 6. Jul 2014, 21:10
Kontaktdaten:

Re: Källenius: Mercedes baut keine Kleinwagen

Beitrag von Felix » Mi 25. Nov 2020, 08:28

Flo hat geschrieben:
Do 19. Nov 2020, 09:54
Eigentlich fand ich den ja mal sympathisch...aber mit solchen Aussagen diskreditiert er sich selbst.

Wo ein Wille, da ein Weg. Die wollen alle krampfhaft an ihrem tradierten Geschäftsmodell festhalten. Aber wer dieses durch Disruption nicht mal selbst in Frage stellt, wird nie den entscheidenden Schritt vorwärts machen. Wo bleiben die Visionen?

Natürlich ist es schwierig, einen Kleinwagen mit entsprechendem qualitativem und technologischem Anspruch zu einem attraktiven Preis anbieten zu können.

Aber wieso versucht man es nicht einfach mal? Das wäre doch mal eher eine Herausforderung als ein elektrifizierter Maybach :roll:

Daimler hat mit X-Klasse, R-Klasse, Vaneo usw. schon zahlreiche Modelle an die Wand gefahren. Und da meckert auch keiner...


Gruß
Ach aber wozu denn? Warum Autos mit kleinen Margen bauen, wenn man auch welche mit großen bauen kann? Macht Tesla doch genauso.. Jedenfalls seh ich da keinen Kleinwagen in der Pipeline. Schon die Kompaktklasse bei MB gehört dringend aufgeräumt - ich würde sogar darüber nachdenken sie ganz zu streichen..
• Mercedes-Benz CLA 180 Coupé (bestellt) •
• Mercedes-Benz A 180 •
• Mercedes-Benz A 160 CDI •
• Ex: BMW 118i •
• Ex: Audi A1 Sportback 1.2 TFSI •
• Ex: Audi A3 Sportback 1.4 TFSI •
• Ex: VW Golf 1.4 •

Benutzeravatar
Hoinzi
Beiträge: 2620
Registriert: Di 8. Jul 2014, 19:51

Re: Källenius: Mercedes baut keine Kleinwagen

Beitrag von Hoinzi » Mi 25. Nov 2020, 10:03

Felix hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 08:28
Schon die Kompaktklasse bei MB gehört dringend aufgeräumt - ich würde sogar darüber nachdenken sie ganz zu streichen..
Das wäre wohl nicht so geschickt. Die A-Klasse verkauft sich ja nicht schlecht und dürfte bei so einigen als "Einstiegsdroge" in die Marke Mercedes dienen. Solange Mercedes da nicht drauflegt (was ich mir bei den Preisen nicht vorstellen kann), dürfte die A-Klasse für die Marke nur Vorteile bringen.
Ein Auto. Mit vier Rädern außen und einem innen.

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9090
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Källenius: Mercedes baut keine Kleinwagen

Beitrag von Flo » Mi 25. Nov 2020, 11:08

Hoinzi hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 10:03
Felix hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 08:28
Schon die Kompaktklasse bei MB gehört dringend aufgeräumt - ich würde sogar darüber nachdenken sie ganz zu streichen..
Das wäre wohl nicht so geschickt. Die A-Klasse verkauft sich ja nicht schlecht und dürfte bei so einigen als "Einstiegsdroge" in die Marke Mercedes dienen. Solange Mercedes da nicht drauflegt (was ich mir bei den Preisen nicht vorstellen kann), dürfte die A-Klasse für die Marke nur Vorteile bringen.
Richtig...außerdem macht man mit der A-Klasse und entsprechenden Derivaten das Leben von Audi A3/Q2/Q3 bzw. BMW 1er/2er/X1/X2 nicht gerade einfacher. Insofern ist das A-Segment für einen Vollsortimenter schon wichtig im Hinblick auf Marktanteile, Bedienung von Kundenbedürfnissen, Sichtbarkeit und nicht zuletzt auch für die Realisierung der Flottenverbrauchsziele.


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 Manual Transmission 250 kW (10/2014) 36.980 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 33.920 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 94.200 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
Felix
Beiträge: 1719
Registriert: So 6. Jul 2014, 21:10
Kontaktdaten:

Re: Källenius: Mercedes baut keine Kleinwagen

Beitrag von Felix » Mi 25. Nov 2020, 12:21

An dem Auto verdient man aber nicht viel und unsere eurozentrische Sichtweise ist da vielleicht auch nicht mehr so aktuell.. In den USA oder China interessiert sich dafür vmtl keine Socke.. :D
• Mercedes-Benz CLA 180 Coupé (bestellt) •
• Mercedes-Benz A 180 •
• Mercedes-Benz A 160 CDI •
• Ex: BMW 118i •
• Ex: Audi A1 Sportback 1.2 TFSI •
• Ex: Audi A3 Sportback 1.4 TFSI •
• Ex: VW Golf 1.4 •

Benutzeravatar
A6 Avant V6 TDI
Beiträge: 6512
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 08:24

Re: Källenius: Mercedes baut keine Kleinwagen

Beitrag von A6 Avant V6 TDI » Mi 25. Nov 2020, 14:34

Man waren das noch Zeiten in den 80er/90er Jahren, bei denen es z. B. bei Audi nur einen 50, 80 (Coupé), 100 und 200 gab, ähnlich ja auch bei BMW mit 3er, 5er, 7er und 8er. Mercedes hatte da ja schon immer etwas mehr im Angebot.
S6 Avant 4.0 TFSI 331 KW/450 PS S-tronic, mit allem was man brauchen kann
Golf VIII Style 2.0 TDI 110 kW/150 PS DSG

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9090
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Källenius: Mercedes baut keine Kleinwagen

Beitrag von Flo » Mi 25. Nov 2020, 18:39

A6 Avant V6 TDI hat geschrieben:
Mi 25. Nov 2020, 14:34
Man waren das noch Zeiten in den 80er/90er Jahren, bei denen es z. B. bei Audi nur einen 50, 80 (Coupé), 100 und 200 gab, ähnlich ja auch bei BMW mit 3er, 5er, 7er und 8er. Mercedes hatte da ja schon immer etwas mehr im Angebot.
So um 1990 auch nicht wirklich viel mehr

Mercedes-Benz:

190er
E-Klasse
S-Klasse
SL-Klasse
G-Modell

Audi:

80er
90er
100er
200er
V8

BMW:

3er
5er
7er
8er
Z1


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 Manual Transmission 250 kW (10/2014) 36.980 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 33.920 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 94.200 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
A6 Avant V6 TDI
Beiträge: 6512
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 08:24

Re: Källenius: Mercedes baut keine Kleinwagen

Beitrag von A6 Avant V6 TDI » Do 26. Nov 2020, 07:36

Ach, der gute alte Z1 mit versenkbaren Türen. Immer wieder eine Freude, wenn der Nachbar den mal aus der Garage holt und der R6 erklingt.
S6 Avant 4.0 TFSI 331 KW/450 PS S-tronic, mit allem was man brauchen kann
Golf VIII Style 2.0 TDI 110 kW/150 PS DSG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast