Alltagstauglicher Top-Sportler: der neue Audi RS 3

Rund um Audi, Seat, Skoda, Porsche und VW..
Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 10155
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Alltagstauglicher Top-Sportler: der neue Audi RS 3

Beitrag von Flo » Do 22. Jul 2021, 10:08

Ich denke auch: Äpfel und Birnen ;)

Leute wie Jochen, die ihren S6 wie einen Lupo 3l fahren, sind doch eher die Ausnahme. Normalerweise ist es doch so, dass entsprechende Leistung auch artgerecht bewegt wird. Da will man den Sound hören, fährt eher hochtourig, schält und beschleunigt häufiger als nötig.


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 37.200 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 40.000 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 95.200 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
A6 Avant V6 TDI
Beiträge: 7442
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 08:24

Re: Alltagstauglicher Top-Sportler: der neue Audi RS 3

Beitrag von A6 Avant V6 TDI » Do 22. Jul 2021, 10:40

Flo hat geschrieben:
Do 22. Jul 2021, 10:08
Ich denke auch: Äpfel und Birnen ;)

Leute wie Jochen, die ihren S6 wie einen Lupo 3l fahren, sind doch eher die Ausnahme. Normalerweise ist es doch so, dass entsprechende Leistung auch artgerecht bewegt wird. Da will man den Sound hören, fährt eher hochtourig, schält und beschleunigt häufiger als nötig.


Gruß
Mit dem damaligen RS3 hatte ich einen Verbrauch von 9,24 l/100 km auf 17.000 km. Und da bin ich schon öfters 160+ gefahren, würde sogar behaupten mind 5-10% Vollgas, aber auch eben mal auch langsamer und sparsam. Aber unter 7,0 l/100 km ging nix. Meist waren es über Land 7,5-8,5 und Autobahn 9-10 l/100 km (130-160).

Hätte der S6 kein COD, der Verbrauch läge locker 1-1,5 l/100 km höher. Als Sauger wohl noch höher, gerade im Teillastbereich.

Apropos Vollgasanteil, wenn ich da an den VW Polo mit 45 PS zurückdenke, da war ich fast nur mit Vollgas unterwegs (ca. 70-80%), 150 lt Tacho auf der Bahn = 7 l/100 km, Stadt/Land bei mir 5,8, meine Mutter 6,8 l/100 km. Beim S6 ist man übrigens seltenst mit Vollgas unterwegs, da ist oft schon Halbgas zu viel.

Wie Jan es schreibt, der Fahrer hat es in der Hand bzw. im Fuß. Und das Streckenprofil zählt auch, ob ich viel Stadt oder Autobahn, viel flach oder bergig fahre. Gut, letzteres zählt hauptsächlich bei der Rekuperation vom E-Auto.
Zuletzt geändert von A6 Avant V6 TDI am Do 22. Jul 2021, 10:56, insgesamt 2-mal geändert.
S6 Avant 4.0 TFSI 331 KW/450 PS S-tronic, mit allem was man brauchen kann
Golf VIII Style 2.0 TDI 110 kW/150 PS DSG

Benutzeravatar
A6 Avant V6 TDI
Beiträge: 7442
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 08:24

Re: Alltagstauglicher Top-Sportler: der neue Audi RS 3

Beitrag von A6 Avant V6 TDI » Do 22. Jul 2021, 10:46

Ich möchte nur mal wissen, warum man hier so gegen einen RS3 ist und sich so aufbringt?
Ist ein teurer Golf, ist mal zu laut, dann mit 81 dB wieder zu leise... :???:

Rund 100.000 € für einen 2-sitzigen Porsche Cayman 4.0 sind mir auch zuviel, da gibt es meht Auto und Leistung für´s selbe Geld.

Seien wir mal ehrlich, egal ob V8, V6, R5 oder R3, alle passen nicht mehr in diese Zeit. Es ist doch quasi schon beschlossen, spätestens 2035 ist Ende mit neuen Verbrennern, bei einigen Autoherstellern schon deutlich früher.

Also wann noch unvernünftig sein, wenn nicht jetzt? Gell Jan ;) .
S6 Avant 4.0 TFSI 331 KW/450 PS S-tronic, mit allem was man brauchen kann
Golf VIII Style 2.0 TDI 110 kW/150 PS DSG

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 1828
Registriert: Do 10. Jul 2014, 07:13

Re: Alltagstauglicher Top-Sportler: der neue Audi RS 3

Beitrag von seahawk » Do 22. Jul 2021, 11:37

Kommt halt darauf an was man als "mehr Auto" beschreibt. Mehr Platz - sicherlich, mehr PS - auch, mehr Querdynamik - kaum.

Benutzeravatar
Crushcaspar
Beiträge: 1517
Registriert: Di 12. Aug 2014, 20:52

Re: Alltagstauglicher Top-Sportler: der neue Audi RS 3

Beitrag von Crushcaspar » Do 22. Jul 2021, 21:14

Ich denke für das Geld bekommt man deutlich mehr unvernünftigere Autos die einem einen höheren Spasslevel bescheren.

Immer wieder ein Preis Leistungs Favorit, wenn auch überhaupt nicht mein Auto ist doch ein Ford Mustang GT als V8.
Unter 50.000€

Benutzeravatar
shabooboo
Beiträge: 1274
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 20:50

Re: Alltagstauglicher Top-Sportler: der neue Audi RS 3

Beitrag von shabooboo » Do 22. Jul 2021, 21:43

Crushcaspar hat geschrieben:
Do 22. Jul 2021, 21:14
Ich denke für das Geld bekommt man deutlich mehr unvernünftigere Autos die einem einen höheren Spasslevel bescheren.

Immer wieder ein Preis Leistungs Favorit, wenn auch überhaupt nicht mein Auto ist doch ein Ford Mustang GT als V8.
Unter 50.000€
Den ich in letzter Zeit immer häufiger sehe und höre.
- Golf 8 Variant R-Line 1.5 TSI 110kW 6-Gang, EZ 08/21: Bild
- Polo 6R Highline 1.2 TSI 66kW 5-Gang, EZ 03/16

Benutzeravatar
Hoinzi
Beiträge: 2798
Registriert: Di 8. Jul 2014, 19:51

Re: Alltagstauglicher Top-Sportler: der neue Audi RS 3

Beitrag von Hoinzi » Fr 23. Jul 2021, 11:11

Der wäre nun auch nicht meins, schon weil ich den Klang der Ami-V8 so überhaupt nicht mag.

Aber preislich ist der natürlich höchst attraktiv und von den besch... Qualität der ersten (neuen) Modelle inzwischen auch meilenweit entfernt.

Allerdings natürlich schon eine etwas andere Ausrichtung als ein Cayman.

Aber wirklich vernünftig ist beim Thema Auto ja wohl keiner von uns unterwegs.

Mir gefällt einfach das aktuelle Design von Audi nicht. Ich werde damit nicht warm. Ich finde den A6 4G immer noch um Welten schöner als den neuen A6.

Und bei den Instrumenten ist er für mich ohnehin noch immer Benchmark, schöne analoge Uhren kombiniert mit einem großen Display in der Mitte. Wenn ich sehe, wie verschenkt da die Möglichkeiten in meinem BMW sind. Es gibt exakt ein Design mit relativ geringen Möglichkeiten der Anpassung an die Wünsche des Kunden. Dabei wäre da rein technisch ja viel mehr möglich gewesen...
Ein Auto. Mit vier Rädern außen und einem innen.

Benutzeravatar
A6 Avant V6 TDI
Beiträge: 7442
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 08:24

Re: Alltagstauglicher Top-Sportler: der neue Audi RS 3

Beitrag von A6 Avant V6 TDI » Fr 23. Jul 2021, 11:18

Hier im Wohngebiet hat jemand einen Camaro V8. Wenn der den in knapp 100 m Entfernung in der Garage anlässt, höre ich das im Wohnzimmer.

Ja, so ein Mustang Cabrio V8 GT würde mir auch gefallen. Nur der Verbrauch der Ami V8 ist jenseits von Gut und Böse.
S6 Avant 4.0 TFSI 331 KW/450 PS S-tronic, mit allem was man brauchen kann
Golf VIII Style 2.0 TDI 110 kW/150 PS DSG

Benutzeravatar
jch
Beiträge: 2006
Registriert: Di 8. Jul 2014, 19:26

Re: Alltagstauglicher Top-Sportler: der neue Audi RS 3

Beitrag von jch » Fr 23. Jul 2021, 20:10

Flo hat geschrieben:
Di 20. Jul 2021, 16:01

Und das hier ist wirklich Kinderkacke³ :zensur:

image005.jpg
image006.jpg
image007.jpg
image008.jpg


Peinlicher geht's echt nicht mehr. Gedacht, um bei seinen Freunden angeben zu können. Wie ich sowas hasse :motz:

Gruß
Ich finde das genial. :D
Aber ich steh auch drauf dass mein Auto eine Logoprojektion hat, bzw. im Falle des Q4 ein "e-tron" vor die Fahrertür projiziert. Und auch die Lichtershow beim Öffnen und schließen feiere ist jedes Mal.

Der ganze RS3 gefällt mir sehr gut! Insbesondere die Optikpakete für den Innenraum sind mal richtig klasse geworden. Habe auch mal konfiguriert und mit dem Vorgänger verglichen, den ich vor 2 Jahren hatte. Käme bei ca. 3000€ Liste mehr raus, aber bei besserer Ausstattung (66 zu 63k€), da manche DInge inzwischen Serie sind bzw. es keine Abstufungen mehr gibt (Sitze, Navi...). Finde ich jetzt nicht dramatisch. Ob man für den Preis ein anderes Auto nimmt oder nicht - das obliegt natürlich jedem selbst. Aber auch mein Q4 liegt im LIstenpreis in der Region.
1985 380 SL - 2015 T5 California - 2021 Q4 40 e-tron

Benutzeravatar
A6 Avant V6 TDI
Beiträge: 7442
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 08:24

Re: Alltagstauglicher Top-Sportler: der neue Audi RS 3

Beitrag von A6 Avant V6 TDI » Sa 24. Jul 2021, 06:57

Bei gleicher Wunschausstattung als Limo wären es bei rund 77330 €, beim Vorgänger waren es knapp unter 76 t€, also rund 1500 € teurer.
Mit dem Dynamic plus Paket sind es 5000 € mehr mit DCC, Keramikbremsen und 290 Spitze.

Aber sehe ich das richtig, dass der neue RS3 nur Super mit 95 Oktan braucht und nicht mehr 98 Oktan?
S6 Avant 4.0 TFSI 331 KW/450 PS S-tronic, mit allem was man brauchen kann
Golf VIII Style 2.0 TDI 110 kW/150 PS DSG

Benutzeravatar
jch
Beiträge: 2006
Registriert: Di 8. Jul 2014, 19:26

Re: Alltagstauglicher Top-Sportler: der neue Audi RS 3

Beitrag von jch » Sa 24. Jul 2021, 10:14

A6 Avant V6 TDI hat geschrieben:
Sa 24. Jul 2021, 06:57
Bei gleicher Wunschausstattung als Limo wären es bei rund 77330 €, beim Vorgänger waren es knapp unter 76 t€, also rund 1500 € teurer.
Mit dem Dynamic plus Paket sind es 5000 € mehr mit DCC, Keramikbremsen und 290 Spitze.

Aber sehe ich das richtig, dass der neue RS3 nur Super mit 95 Oktan braucht und nicht mehr 98 Oktan?
Wenn es so in den technischen Daten steht?!
Ich habe meinen damals immer mit E10 gefahren. War trotzdem gerade noch ausreichend um bergauf mit den LKWs mitzuhalten. ;)

Klar, wenn ich den RS3 so konfiguriere wie gerade der Q4 ausgestattet ist (=fast voll), dann komme ich auch auf >75k€.
1985 380 SL - 2015 T5 California - 2021 Q4 40 e-tron

Benutzeravatar
A6 Avant V6 TDI
Beiträge: 7442
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 08:24

Re: Alltagstauglicher Top-Sportler: der neue Audi RS 3

Beitrag von A6 Avant V6 TDI » Sa 24. Jul 2021, 15:52

jch hat geschrieben:
Sa 24. Jul 2021, 10:14
A6 Avant V6 TDI hat geschrieben:
Sa 24. Jul 2021, 06:57
Bei gleicher Wunschausstattung als Limo wären es bei rund 77330 €, beim Vorgänger waren es knapp unter 76 t€, also rund 1500 € teurer.
Mit dem Dynamic plus Paket sind es 5000 € mehr mit DCC, Keramikbremsen und 290 Spitze.

Aber sehe ich das richtig, dass der neue RS3 nur Super mit 95 Oktan braucht und nicht mehr 98 Oktan?
Wenn es so in den technischen Daten steht?!
Ich habe meinen damals immer mit E10 gefahren. War trotzdem gerade noch ausreichend um bergauf mit den LKWs mitzuhalten. ;)

Klar, wenn ich den RS3 so konfiguriere wie gerade der Q4 ausgestattet ist (=fast voll), dann komme ich auch auf >75k€.
Tja, in den technischen Daten im Konfi steht es so drin, im großen Datenblatt aber 98 Oktan.
S6 Avant 4.0 TFSI 331 KW/450 PS S-tronic, mit allem was man brauchen kann
Golf VIII Style 2.0 TDI 110 kW/150 PS DSG

Benutzeravatar
jch
Beiträge: 2006
Registriert: Di 8. Jul 2014, 19:26

Re: Alltagstauglicher Top-Sportler: der neue Audi RS 3

Beitrag von jch » Sa 24. Jul 2021, 19:51

Dann ist das ziemlich sicher noch ein Fehler im Konfigurator.
1985 380 SL - 2015 T5 California - 2021 Q4 40 e-tron

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 10155
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Alltagstauglicher Top-Sportler: der neue Audi RS 3

Beitrag von Flo » Sa 24. Jul 2021, 21:01

jch hat geschrieben:
Sa 24. Jul 2021, 19:51
Dann ist das ziemlich sicher noch ein Fehler im Konfigurator.
Wobei aber auch schon in den Datenblättern Fehler zu finden sind.

Jetzt in dem Fall ist ROZ 98 jedenfalls der plausiblere Wert.


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 37.200 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 40.000 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 95.200 km Offroad Vehicle

GolfTDIGTI
Beiträge: 3220
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 11:22

Re: Alltagstauglicher Top-Sportler: der neue Audi RS 3

Beitrag von GolfTDIGTI » Sa 24. Jul 2021, 22:23

Mir gefällt die Lichtshow auch. Hab mich nur nicht getraut, es als erstes zuzugeben. :D
Toyota Tercel 4WD 06/86 (202.500km)
Volvo V60 D3 Momentum 09/14 (95.000km)
VW Golf IV Variant SDI Basis 07/02 (345.000km)
VW T6 Caravelle TDI Trendline 06/19 (5.000km)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste