Hyundai Ioniq 5

Alles was die Elektromobilität betrifft..
Antworten
Kaiger
Beiträge: 1072
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 23:40

Hyundai Ioniq 5

Beitrag von Kaiger » Di 23. Feb 2021, 19:56

Ich weiß nicht, von so "normalen" E-Autos bin ich deutlich mehr angetan (als z.B. von dem 100. E-SUV oder sowas wie E-Tron GT)

https://www.auto-motor-und-sport.de/ele ... egen-id-4/

Bild
Bild

Außerdem sieht er wie der Honda e so nach Golf 1 aus :D :D

https://www.youtube.com/watch?v=rN4yS70llhA
Diese Lampen find ich ja geil
1991 Saab 900 Cabrio 2.1i
1997 Saab 9000 2.3t Anniversary
2021 Renault Mégane E-Tech PHEV RS-Line

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9725
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Hyundai Ioniq 5

Beitrag von Flo » Di 23. Feb 2021, 23:03

Ok, Golf I kann ich hier nirgends erkennen, aber das Modell rockt. Da kann VW den ID sonstwas gleich wieder einstampfen.

Komisch, aber mir werden die asiatischen Hersteller derzeit immer sympathischer :^^: Technisch haben bei der E-Mobilität bereits den Lead, dazu innovative Lösungen (Solardach, Schnellladen, Infotainment) und passgenaue Modelle mit zeitgemäßer Technik 👍

Hierzulande bekommt man in der Kompaktklasse ja nicht mal ein reines E-Auto gebacken, bestenfalls irgendwelche verstromte Verbrennergurken oder wenig brauchbare Hybride. Das ist sowas von erbärmlich, noch erbärmlicher als die schwachsinnigen 600 PS- Verbrennerkisten, mit denen man immer noch die Auffassung vertritt, technische Benchmarks zu setzen und Image zu generieren :kopfwand:


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 37.200 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 40.000 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 95.200 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
seahawk
Beiträge: 1748
Registriert: Do 10. Jul 2014, 07:13

Re: Hyundai Ioniq 5

Beitrag von seahawk » Mi 24. Feb 2021, 08:21

Sieht weit besser aus als die bisherigen IDs.

Benutzeravatar
Hoinzi
Beiträge: 2683
Registriert: Di 8. Jul 2014, 19:51

Re: Hyundai Ioniq 5

Beitrag von Hoinzi » Mi 24. Feb 2021, 09:35

seahawk hat geschrieben:
Mi 24. Feb 2021, 08:21
Sieht weit besser aus als die bisherigen IDs.
Das ist ja auch nicht sonderlich schwer. Die Koreaner (und ein Stück weit Mazda) haben verstanden, dass ein E-Auto nicht mit aller Gewalt anders aussehen muss, nur damit der Nachbar gleich sieht, dass man ein E-Auto hat.

Besonders schlimm war da ja viele Jahre lang Toyota, bei denen jede neue Prius-Generation Maßstäbe in Punkto Hässlichkeit gesetzt hat. Eigentlich dachte man immer, schlimmer geht nimmer, bis der nächste Prius herauskam und das Gegenteil bewies...
Ein Auto. Mit vier Rädern außen und einem innen.

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9725
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Hyundai Ioniq 5

Beitrag von Flo » Mi 24. Feb 2021, 09:48

Hoinzi hat geschrieben:
Mi 24. Feb 2021, 09:35
seahawk hat geschrieben:
Mi 24. Feb 2021, 08:21
Sieht weit besser aus als die bisherigen IDs.
Das ist ja auch nicht sonderlich schwer. Die Koreaner (und ein Stück weit Mazda) haben verstanden, dass ein E-Auto nicht mit aller Gewalt anders aussehen muss, nur damit der Nachbar gleich sieht, dass man ein E-Auto hat.
Und trotzdem nutzen sie die Package-Vorteile des E-Antriebs und bieten bspw. zwei Gepäckräume sowie eine funktionale Knautschzone.


Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 37.200 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 40.000 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 95.200 km Offroad Vehicle

Benutzeravatar
Hoinzi
Beiträge: 2683
Registriert: Di 8. Jul 2014, 19:51

Re: Hyundai Ioniq 5

Beitrag von Hoinzi » Mi 24. Feb 2021, 09:55

Flo hat geschrieben:
Mi 24. Feb 2021, 09:48
Und trotzdem nutzen sie die Package-Vorteile des E-Antriebs und bieten bspw. zwei Gepäckräume sowie eine funktionale Knautschzone.
Ja eben, technisch gab es dafür ja keine Notwendigkeit (zumal die Grundform ja fast immer trotzdem konventionell ist), sondern es ging immer darum, eine irgendwie verstandene Avantgarde nach außen zu transportieren.
Ein Auto. Mit vier Rädern außen und einem innen.

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 9725
Registriert: Mo 14. Jul 2014, 19:24

Re: Hyundai Ioniq 5

Beitrag von Flo » Di 6. Apr 2021, 14:34

Der neue Hyundai IONIQ 5: acht Jahre Garantie für sorgenfreie E-Mobilität

  • Drittes Hyundai Elektromodell mit einzigartigem Garantiepaket
  • Ohne Kilometerbegrenzung und ohne zusätzliche Kosten
  • Marktstart des elektrischen CUV im Frühsommer 2021

Hyundai baut seine Vorreiterrolle im Bereich der alternativen Antriebe sukzessive aus. Im Rahmen der "Strategy 2025" plant das südkoreanische Unternehmen die Einführung mindestens zwölf neuer Elektromodelle in den nächsten vier Jahren. Den Beginn dieser neuen Ära der Elektromobilität markiert der kürzlich vorgestellte Hyundai IONIQ 5.

Um die Kaufentscheidung für die fortschrittlichen batterieelektrischen Fahrzeuge von Hyundai zu erleichtern und den Kunden einen langfristigen Rundumschutz zu bieten, gewährt Hyundai Motor Deutschland für den KONA Elektro und den IONIQ Elektro (Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert: 13,8; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0) eine Fahrzeuggarantie von insgesamt acht Jahren ohne Kilometerbegrenzung. Dieses umfangreiche Garantiepaket wird nun auch auf den Hyundai IONIQ 5 ausgeweitet.

„Wir freuen uns, dass wir dieses einzigartige Qualitätsversprechen für alle reinen E-Modelle in unserem Produktportfolio geben können“, sagt Jürgen Keller, Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland. „Der neue IONIQ 5 ist ein überzeugendes Produkt, das im Volumensegment mit seiner 800-Volt-Technologie Maßstäbe bei elektrischen Fahrzeugen setzt. In Verbindung mit der geltenden Fahrzeuggarantie von acht Jahren verspricht es emissionsloses sowie sorgenfreies Fahren. Damit machen wir den Umstieg auf ein Elektrofahrzeug so leicht wie nie“.

Langfristige Garantie minimiert finanzielles Risiko

Das Garantiepaket besteht aus der fünfjährigen Hyundai Herstellergarantie ohne Kilometerbegrenzung, die die südkoreanische Marke für die Kunden kostenlos um eine dreijährige Neuwagen-Anschlussgarantie des Spezialisten für Garantieversicherungen Real Garant verlängert. Die dreijährige Neuwagen-Anschlussgarantie gilt für alle Hyundai IONIQ 5, die bei einem autorisierten, deutschen Hyundai Vertragspartner erworben werden.

Neben dem Acht-Jahres-Garantiepaket gewährt Hyundai beim IONIQ 5 auch acht Jahre Mobilitätsgarantie mit kostenlosem Pannen- und Abschleppdienst und fünf Sicherheits-Checks in den ersten fünf Jahren. Für die Hochvoltbatterie des Hyundai IONIQ 5 gilt eine Garantie von acht Jahren bis 160.000 Kilometer.

IONIQ 5: Eine neue Ära der Elektromobilität bei Hyundai

Der IONIQ 5 ist das erste Modell, das auf der von der Hyundai Motor Group speziell für batterieelektrische Fahrzeuge entwickelten Electric Global Modular Platform (E-GMP) basiert und zugleich das erste der neuen Submarke IONIQ. Für das elektrische CUV stehen zwei Batteriegrößen – 58- und 72,6 kWh – und jeweils Allrad- oder Heckantrieb zur Wahl. Je nach Konfiguration erreicht das E-Fahrzeug eine Systemleistung von bis zu 225 kW/305 PS (Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 18,8–16,3; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0) und bietet eine Reichweite von bis zu 485 Kilometern nach WLTP-Norm.

Mit seiner 800-Volt-Technologie lassen sich beide Batterieoptionen an entsprechenden Schnelladesäulen innerhalb von 18 Minuten von 10 auf 80 Prozent ihrer Kapazität aufladen. Außerdem verfügt der IONIQ 5 über die Vehicle-to-Load-Funktion, mit der der Kunde während der Fahrt oder im Stand beliebige elektrische Geräte wie beispielsweise Notebooks oder E-Scooter mit bis zu 230-Volt-Wechselstrom versorgen kann.

Im Innenraum kommen natürliche Materialien zum Einsatz und betonen den nachhaltigen Charakter des IONIQ 5. Flexibel einstellbare Vordersitze mit Relax-Funktion, mit der sich Fahrer und Beifahrer in einem ergonomisch optimalen Winkel zurücklehnen können, sorgen für höchsten Komfort. Je ein 12,25 Zoll großer Bildschirm für das Cockpit und das Infotainment-System heben die fortschrittliche Konnektivität des E-CUV hervor. Sowohl die Mittelkonsole als auch die Rückbank lassen sich verschieben und damit an individuelle Bedürfnisse anpassen. Als einer der wenigen Elektro-Pkw kann der IONIQ 5 zudem Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 1.600 Kilogramm ziehen.

In Deutschland ist das serienmäßig bereits umfangreich ausgestatte E-CUV ab 41.900 Euro erhältlich. Nach Abzug der Innovationsprämie des BAFA und des Hyundai Herstelleranteils beträgt der Preis 32.330 Euro. Die ersten IONIQ 5 werden im zweiten Quartal 2021 zunächst mit Vorrang an Kunden des limitierten IONIQ 5 Project 45 Pakets ausgeliefert. Aber auch alle weiteren Varianten des elektrischen Hyundai CUV feiern im Sommer Marktstart in Deutschland.

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert für den Hyundai IONIQ Elektro: 13,8; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Stromverbrauch in kWh/100 km für den Hyundai KONA Elektro: kombiniert 14,7–14,3; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Stromverbrauch in kWh/100 km für den Hyundai IONIQ 5: kombiniert 18,8–16,3; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Quelle: https://www.pressebox.de/inaktiv/hyunda ... id/1052564

Gruß
Porsche Cayman GTS 981 250 kW (10/2014) 37.200 km Sports Car
Renault Twizy Color 13 kW (04/2012) 40.000 km City Missile
Volkswagen Touareg Terrain Tech 7P6 193 kW (06/2015) 95.200 km Offroad Vehicle

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste